Ab und an gibt es aus sehr unterschiedlichen Gründen auch mal Welpen bei uns im Terheim,

zumal wir eine Abtreibung bei tragenden Fähen nicht befürworten.

 

Heute war es wieder so weit (das letzte Mal 2017) :

  Nestgezwitscher begrüßte uns als wir das Tierheim betraten !

 

Es nicht wissend, aber ahnend, hatten wir die werdende Mutter bereits seit 7 Tagen für die Nächte separat untergebracht.

 

 

 

Tag 1

4 Welpen

(3 große, 1 kleiner)

erblickten heute

nacht das Licht der Welt.

Mama ist gut drauf und kümmert sich super um ihren Nachwuchs


Tag 2

Unseren 4 Zwergen geht es super, wenn wir das richtig einschätzen.

Mama mutiert zur Helikoptermutter

( ist nur bei ihren Kleinen und hat fast keine Zeit um selber zu futtern )


Tag 3

Mama trinkt relativ viel Wasser

und kaum wagt sie das Nest zu verlassen

melden sich die kleinen Racker zu Wort.


Tag 4

Da sich die Zwerge gut entwickeln

wird auch Mama entspannter und hat direkt mal etwas Zeit um Leckerlies zu verputzen.


Tag 5

Die Kleinen robben schon recht fix auf der Suche nach Mama durch die Wurfbox.

Mama hatte heute etwas mehr Zeit u.a.  um ihre alten Freunde durch die Glastür zu begrüßen.


Tag 6

 

Heute hatten wir den Eindruck, dass unsere Welpe einen ganz sanften Grauschimmer im Fellchen haben.

 

Mal schauen wo die Farbreise hingeht.

Ansonste ware alle putzmunter und entwickeln sich prächtig.


Tag 7

 

Mama gefiel es gar nicht, dass wir gewagt haben die Decken von der Wurfbox zu tauschen.

Die kleinen Näschen von den Zwergen werden "bunter" .

(Siehe Tag 6)


Tag 8

 

Unglaublich was unsere Zwerge förmlich wuchern

 

Täglich freuen wir uns auf das Fotoshooting und entdecken dabei die Veränderungen.

 

Heute waren es die sprießenden Tasthaare


Tag 9

 

Trommelwirbel !!

 

Wir haben:

 

3 Fähen

und 1 Rüde

♥♥♥♥


Tag 10

 

Mama wird immer schlanker,

weil sie meint keine Zeit zum Futtern zu haben

 

und ihre Babys

mutieren zu echten

"Püsch-Pummelchen"

 


Tag 11

Kaum nehmen wir die Wurfbox und  Mama für unser tägliches Fotoshooting aus dem Gehege ...

"stapeln" sich unsere jüngsten Archebewohner .

Sie sind wirklich echte Nesthocker und Meisterkuschler.


Tag 12

 

Gewogen haben wir das Quartett noch nicht,

 

aber im Original kann sehr gut erkennen, dass sie täglich an Gewicht zunehmen und wachsen.


Tag 13

 

Heute haben wir es getan und unser Quartett gewogen :

1 x Fähe : 48 g

2 x Fähe : 57 g

1 x Rüde : 66 g

 


Tag 14

 

Das Haarkleid von unserem Welpen wird immer länger und hübscher.

Wir sind schon sehr gespannt wie sie später ausschauen werden.


Tag 15

 

Auf den Bildern sieht man leider nicht so gut, wie sich unsere Welpen täglich verändern.

Jetzt haben alle Welpen auch an den Schwänzchen ein schöne Haarkleid.


Tag 16

 

Mama wird immer entspannter und gönnt sich auch mal ein kleines Päuschen auf der Decke neben ihrem Nest,

... aber wehe ihre Babys fangen an zu quitschen, dann ist sie wie ein geölter Blitz bei ihnen.


Tag 17

 

Wir rätseln welche Farbe sie wohl endgültig haben   werden ?? 

Grau ??

 Wäre meine Lieblingsfarbe


Tag 19

 

Gestern haben wir sie wieder gewogen :

1 x Fähe : 75 g

2 x Fähe : 85 g

1 x Rüde : 103 g


Tag 21

 

3 Wochen sind sie alt  ♥

 

Ihr Fellchen wird immer plüschiger und wir haben den Eindruck, dass die Öhrchen sich "aufgestellt" haben.


Tag 23

 

* Trommelwirbel *

Unsere Zwerge haben ihren ersten Babybrei gefuttert

 

...jedoch nur der Rüde fand Geschmack daran.

 

Aber jetzt wissen wir,

dass wir einen schönen,

farblich homogenen Wurf

mit 4 Harlekinen haben.


Tag 25

Zwar noch die Augen geschlossen,

aber schon lockt die große, weite Welt

und sie vesuchen die Wurfkiste zu verlassen.

Jedoch haben sie vergessen Mama um Erlaubnis zu fragen .

Also werden sie sofort zurückgeholt.


Tag 33

 

Unser Welpi-Rüde versucht sich als "Blinzler" 

 

Mit seinen 241 g ist er unser Schwergewicht

und wird bei Zeman aus Elze sein Zuhause beziehen, der ihn jetzt schon täglich besucht.