Emil

- aus dem Tierheim Lippstatt

 

Emil kam als Fundtier ins Tierheim in Lippstadt und da ihn offensichtlich niemand vermisste, übernahm unser Verein am 28.09.2018 den kleinen Mann.

Er brachte alles mit was ein Traumfrettchen so braucht : absolute Freundlichkeit, Kuschelmonster vom Feinsten, futtert gerne und war dabei nicht allzu verwöhnt und er ist ein aktiver Katzentoilettenbenutzer !

... aber andere Frettchen waren ihm ein Graus. Vor ihnen rannte er schreiend weg, oder zankte lautstark mit ihnen !!

Da er uns aber noch recht jung erschien, wollten wir diese Eigenart nicht akzeptieren. So zog er bei unserem Vereinsmitglied Anni und ihren 4 Frettchen aus der Arche ein. Mit 4 Elementen von unserem 2. Infostand teilten wir ihr Frettchenzimmer in 2 Bereiche und er durfte täglich die 4er Frettchengruppe besuchen. Zuerst nur für ca. eine viertel Stunde und nach und nach etwas länger. So gewöhnte er sich mit der Zeit an Kicki Plüsch, Leroy, Black Bob und Emely, aber auch sie sich an den kleinen "eigenartigen" Randalierer.

Seit Weihnachten wohnt Emil ganz in der Gruppe und hat sich erstaunlich schnell, zu unserer großen Freude, mit zwei weiteren Neuzugängen arrangiert, so dass sie ein 7 köpfiges Team bilden und er sein endgültiges Zuhause gefunden hat.